14.02.01 15:43 Uhr
 36
 

Russische Luftwaffe drang in japanischen Luftraum ein

Das japanische Verteidigungsministerium erhebt schwere Vorwürfe gegen die russische Luftwaffe. Am Mittwoch sollen sechs russische Maschinen zweimal in den Luftraum über der japanischen Insel Rebun eingedrungen sein.

Die Maschinen seien von den japanischen Selbstverteidigungskräften abgefangen worden. Japan beschwerte sich unmittelbar bei der russischen Botschaft in Tokio.

Das russische Verteidigungsministerium dementierte ein Eindringen in den japanischen Luftraum, bestätigte allerdings, daß vier russische Maschinen sich in der Nähe aufgehalten hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russisch, Luftwaffe, Luftraum
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: Wir haben kein Linksterrorismus-Problem in Deutschland
AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: Wir haben kein Linksterrorismus-Problem in Deutschland
Australien: Junge deutsche Auswanderin wird vermisst
Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?