14.02.01 12:32 Uhr
 38
 

Friedensnobelpreis Nominierung: auch FIFA und ein "Teufelskult" dabei

Die Liste der Nominierungen für den diesjährigen Friedensnobelpreis umfasst derzeit 126 Organisationen und Personen. Darunter befinden sich u.a. die FIFA und die als 'Teufelskult' in China verbotene Meditationsbewegung 'Falun Gong'.

Die Nominierungen können von Jura-Professoren und Abgeordneten aus der ganzen Welt eingereicht werden. Ein Gegner der Todesstrafe aus der Schweiz hat sogar den zum Tode verurteilten Stanley 'Tookey' Williams vorgeschlagen.

Der Friedensnobelpreis wird am 12. Oktober verliehen. Letztes Jahr bekam ihn der Präsident Süd-Koreas, Kim Dae Jung. Da standen letztendlich 150 Namen auf der Nominierungsliste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JunkKnowledge
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frieden, Friede, Nominierung, Teufel, Friedensnobelpreis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder
"Hau ab"-Rufe gegen Kanzlerin bei Wahlkampfauftritten in Sachsen und Thüringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?