14.02.01 10:15 Uhr
 5.127
 

Hannibal kommt uncut ins Kino

Die diesjährige Berlinale wurde gleich von zwei harten Rückschlägen getroffen. Zum einen versagte der Eröffnungsfilm 'Enemy at the Gates' nach ersten Pressestimmen völlig, zum anderen wurde Empörung über die Blutrünstigkeit von Hannibal laut.

Nach diversen TV-Berichten und einem Artikel der Bild-Zeitung stellt sich die Frage, ob der Film ungeschnitten in Deutschland veröffentlicht werden wird. Nach Rücksprache mit dem Verleih kann Movie-inside diese Frage beantworten:

'Hannibal' wird uncut gezeigt werden. Die FSK hat ihre Entscheidung über die Jugendfreigabe bisher noch nicht getroffen, beim Verleih geht man jedoch von einer FSK 18-Freigabe aus. Es wird nicht versucht werden eine FSK16-Fassung zu schneiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Movie-inside.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino
Quelle: www.movie-inside.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?