14.02.01 00:47 Uhr
 36
 

Mann fielen 3,7t auf den Kopf- er überlebte- aber zahlen will keiner

Im August fiel dem Kölner Chemikant 'Seyit Koc' bei einem Arbeitsunfall 3,7t auf den Kopf (SN berichtete bestimmt). Seyit Koc überlebte, der Helm rettete ihm das Leben.

Er zog sich schwere Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule zu.
Doch jetzt will die Versicherung nicht zahlen, noch nicht mal Schadensersatz!

Seyit Koc überlegt, die Versicherung vor Gericht zu ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kopf
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang
Spanien: 17-Jährige versteht Bungee-Jumping-Anweisung falsch und springt in Tod



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?