14.02.01 00:23 Uhr
 21
 

"Gesundheit" - Hillary Clinton

Nein, Hillary Klinton ist nicht krank, aber mit ihrer Auftaktrede im US-Senat hat sich die ehemalige First-Lady nun unmittelbar auf die Gesundheitspolitk als Tätigkeitsschwerpunkt gestürzt.

Als Senatorin des Staates New York will sie jetzt vor allem für die Menschen da sein und deren Interessen in Bezug auf George Bushs Steuerpläne vertreten.

Frau Clinton sagt, dass Gesundheitsvorsorge kein Luxus sein dürfe. Ihre Aktivitäten zu Beginn der Amtszeit ihres Mannes Bill waren durchaus ähnlich, jedoch scheiterte damals das entsprechende Gesetz.


WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesundheit, Hillary Clinton
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?