14.02.01 00:23 Uhr
 21
 

"Gesundheit" - Hillary Clinton

Nein, Hillary Klinton ist nicht krank, aber mit ihrer Auftaktrede im US-Senat hat sich die ehemalige First-Lady nun unmittelbar auf die Gesundheitspolitk als Tätigkeitsschwerpunkt gestürzt.

Als Senatorin des Staates New York will sie jetzt vor allem für die Menschen da sein und deren Interessen in Bezug auf George Bushs Steuerpläne vertreten.

Frau Clinton sagt, dass Gesundheitsvorsorge kein Luxus sein dürfe. Ihre Aktivitäten zu Beginn der Amtszeit ihres Mannes Bill waren durchaus ähnlich, jedoch scheiterte damals das entsprechende Gesetz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesundheit, Hillary Clinton
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
Nach versöhnlichen Tönen: Donald Trump nennt Hillary Clinton wieder "korrupt"
"Sperrt sie ein"-Wahlkampf: Donald Trump klagt doch nicht gegen Hillary Clinton



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
Nach versöhnlichen Tönen: Donald Trump nennt Hillary Clinton wieder "korrupt"
"Sperrt sie ein"-Wahlkampf: Donald Trump klagt doch nicht gegen Hillary Clinton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?