13.02.01 23:51 Uhr
 6
 

EU prüft Absprachen zwischen Versicherungen

Die EU-Kommission will prüfen, ob die Allianz durch Absprachen mit zwei anderen Versicherungen gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen hat.

Der Vorsitzende der Generali SpA hatte zugegeben mit der Allianz und einer schweizer Versicherung eine Art 'Nichtangriffspakt' geschlossen zu haben.

Die Versicherungen haben Gebiete aufgeteilt, in denen sie nicht konkurrieren wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Versicherung
Quelle: boerse.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kündigt "größte Steuerreform der US-Geschichte" an