13.02.01 21:56 Uhr
 5
 

Brandenburg enthält sich der Stimme bei Rentenreform

Das Kabinett von Brandenburg hat entschieden, der Rentenreformvorlage der Bundesregierung nicht zuzustimmen. Ministerpräsident Manfred Stolpe bekam den Auftrag sich seiner Stimme zu enthalten.

Der Vertrag der Koalitionsparteien von Brandenburg beinhaltet die Stimmenthaltung, wenn es zu Streitigkeiten zwischen SPD und CDU kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brand, Brandenburg, Rente, Stimme
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?