13.02.01 21:44 Uhr
 13
 

GM-Fiat Kooperation wird von Saab Motorenchef geleitet

Die neue GM-Fiat Kooperation
'Powertrain' wird von Kjell ac Bergström geleitet. Dieser Mann ist derzeit Saabs Vizepräsident.

Sein Arbeitsplatz wird in Turin sein. Dabei wird er wieder als Vizepräsident für den Bereich Antriebe tätig sein. Die Produkte gehen an Saab, Alfa Romeo, Lancia und Opel/Vauxhall. Er wird 27.000 Mitarbeiter in 11 Ländern managen.

Mit den derzeitigen Werken in Europa und Lateinamerika können bis zu 7 Millionen Motoren und 6,6 Millionen Getriebe pro Jahr gefertigt werden. Der Name Saab bürgt für hochwertige Turbo-Technik und Einspritz-Anlagen.


WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Kooperation, Fiat, GM, Saab
Quelle: www.topcar.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht
In Algerien gefunden: Vermisste 16-Jährige wieder in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?