13.02.01 21:06 Uhr
 445
 

Sportstar verletzt sich sehr schwer beim "Glühbirnen wechseln"

Man sollte nicht meinen, dass man sich beim Wechseln einer Glühbirne schwer verletzen kann. Da sollten sie einmal Laurent Jalabert, Profi-Radrennfahrer fragen. Der kann ein Lied davon singen.

Nachdem er beim Glühbirnenwechseln hingefallen war und sich drei Wirbel gebrochen hatte, wird er wohl mehr als einen Monat in der Klinik bleiben müssen. Somit ist die Saison für ihn gelaufen.

Der Kapitän des CSC-Teams kann die Saisonvorbereitung nicht mitmachen und hat damit einen nicht aufholbaren Trainigsrückstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sport, Glühbirne
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?