13.02.01 21:06 Uhr
 445
 

Sportstar verletzt sich sehr schwer beim "Glühbirnen wechseln"

Man sollte nicht meinen, dass man sich beim Wechseln einer Glühbirne schwer verletzen kann. Da sollten sie einmal Laurent Jalabert, Profi-Radrennfahrer fragen. Der kann ein Lied davon singen.

Nachdem er beim Glühbirnenwechseln hingefallen war und sich drei Wirbel gebrochen hatte, wird er wohl mehr als einen Monat in der Klinik bleiben müssen. Somit ist die Saison für ihn gelaufen.

Der Kapitän des CSC-Teams kann die Saisonvorbereitung nicht mitmachen und hat damit einen nicht aufholbaren Trainigsrückstand.


WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sport, Glühbirne
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?