13.02.01 19:58 Uhr
 24
 

Mobilcom - Tiefrote Zahlen wegen UMTS

Mobilcom gab für das abgelaufenen Jahr ein Minus von 174,5 Millionen Mark bekannt, Hauptgrund dafür: die UMTS-Lizenzersteigerung.

Andere Gründe sind auch die enormen Investitionen in die Neukundengewinnung.

Die momentane Zahl an Kunden läge bei 6,35 Millionen - eine Steigerung innerhalb einen Jahres um 99 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: obiw4n
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mobil, UMTS, mobilcom
Quelle: www.pcmagazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?