13.02.01 19:02 Uhr
 25
 

Bayern gewinnt im Domainstreit

Der Freistaat Bayern hat im Domainstreit, für die Internetadressen 'http://www.neuschwanstein.de und http://www.neuschwanstein.com', gegen den bisherigen Betreiber gewonnen.

Der bisherige Anbieter vertrieb unter den Adressen Informationsmaterial für die Region. Allerdings ließ er sich diese Anfragen teuer bezahlen.

Der Urteilsgrund liegt gerade darin, dass der Betreiber dieses Informationshonorar verlangt hat und eine 'Rufausbeutung' begangen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bayern, Bayer, Domain
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?