13.02.01 18:36 Uhr
 68
 

Der Kifferstadel Bundeswehr

Der Suchtgiftkonsum ist bereits so schlimm, dass der Kärntner Militärkommandant Divisionär Gert Ebner den Weg an die Öffentlichkeit suchte.

Von 900 eingerückten Soldaten wurden allein heuer schon 19 des Suchtgiftkonsums überführt.

'Das ist eine Steigerung um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr und zwingt uns zum Reagieren', so Ebner. Die genommen Drogen sind vorwiegend Ecstasy und Cannabis. Die Bundeswehr will rigoros durchgreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bundeswehr, Kiffer
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?