13.02.01 18:36 Uhr
 68
 

Der Kifferstadel Bundeswehr

Der Suchtgiftkonsum ist bereits so schlimm, dass der Kärntner Militärkommandant Divisionär Gert Ebner den Weg an die Öffentlichkeit suchte.

Von 900 eingerückten Soldaten wurden allein heuer schon 19 des Suchtgiftkonsums überführt.

'Das ist eine Steigerung um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr und zwingt uns zum Reagieren', so Ebner. Die genommen Drogen sind vorwiegend Ecstasy und Cannabis. Die Bundeswehr will rigoros durchgreifen.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bundeswehr, Kiffer
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?