13.02.01 18:02 Uhr
 30
 

Meilenstein in Blutforschung? Sepsis-Medikament gefunden

Die Wirksamkeit eines Medikaments gegen die so genannte Sepsis, eine lebensbedrohlichen Blutvergiftung, wurde erfolgreich unter Beweis gestellt.
An dieser bakteriellen Infektion der Blutbahn sterben etwa 1400 Menschen täglich weltweit.

Das New England Journal of Medicine veröffentlichte die Untersuchungsergebnisse sogar einen Monat eher als geplant, da die Resultate so bedeutend sind und nicht länger unter Verschluß gehalten werden dürfen.
Das Medikament wird weiter geprüft.

Durch operative Eingriffe sowie meist durch schwere Erkrankungen wird ein Ausbruch der Krankheit begünstigt, die in einer Entzündung und Verklumpung des Blutes bis hin zur Schädigung der Organe führen kann.
Das Medikament hemmt die Entzündung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medikament, Meile, Meilenstein
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?