13.02.01 18:02 Uhr
 30
 

Meilenstein in Blutforschung? Sepsis-Medikament gefunden

Die Wirksamkeit eines Medikaments gegen die so genannte Sepsis, eine lebensbedrohlichen Blutvergiftung, wurde erfolgreich unter Beweis gestellt.
An dieser bakteriellen Infektion der Blutbahn sterben etwa 1400 Menschen täglich weltweit.

Das New England Journal of Medicine veröffentlichte die Untersuchungsergebnisse sogar einen Monat eher als geplant, da die Resultate so bedeutend sind und nicht länger unter Verschluß gehalten werden dürfen.
Das Medikament wird weiter geprüft.

Durch operative Eingriffe sowie meist durch schwere Erkrankungen wird ein Ausbruch der Krankheit begünstigt, die in einer Entzündung und Verklumpung des Blutes bis hin zur Schädigung der Organe führen kann.
Das Medikament hemmt die Entzündung.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medikament, Meile, Meilenstein
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?