13.02.01 17:29 Uhr
 26
 

Gebühren für nicht ausgeführte Überweisungen - Es gibt erfeuliche News

Heute entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, das Banken für die 'Nicht-Ausführung' (keine Kontodeckung) einer Überweisung keine Gebühren mehr verlangen dürfen.

Die Klausel in den Preisverzeichnissen der Banken wurde für ungültig erklärt. Das Gericht begründetet sein Urteil damit, das die Bank dem Kunden gegenüber eine 'Nebenpflicht' hat, und für so einen Service keine Gebühren verlangen darf.

Nur bei richtigen Zusatzleistungen könnten die Banken zusätzliche Gebühren erheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gebühr, Überweisung
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?