13.02.01 17:14 Uhr
 4
 

Neue Auslandsprojekte bei Energiekontor

Die Energiekontor AG nimmt bereits zu Jahresbeginn im Zuge ihrer Weiterentwicklung des Auslandsgeschäfts in zwei Ländern weitere konkrete Windkraft-Projekte in Angriff.

In Griechenland wird EnergieKontor voraussichtlich im Jahre 2002 auf der Insel Kreta einen Windpark mit einer Gesamtnennleistung von 6,3 Megawatt (MW) errichten. Im Rahmen einer Ausschreibung für insgesamt 54 MW, an der sich über 20 Firmen beteiligten, erhielt die Energiekontor AG über ihre griechische Tochter Hellenic Energiekontor S.A. mit 6,3 MW von allen Bewerbern den anteilig höchsten Zuschlag.

In Großbritannien hat die Energiekontor UK Ltd. bereits den zweiten Kooperationsvertrag mit dem britischen Projektentwickler West Coast Energy Limited über die Entwicklung eines Windparks im Nordosten Großbritanniens unterzeichnet, der voraussichtlich Mitte 2002 gebaut werden soll. In dieser Region herrschen hohe Windgeschwindigkeiten und es liegt eine feste Einspeisevergütung für den Windstrom vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ausland, Energie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?