13.02.01 17:09 Uhr
 163
 

Provider und Domains spurlos verschwunden

Der Netzwerk-Betreiber 'n@twork' ist auf diesen Provider, die Firma Schiffmann, eher nicht gut zu sprechen und klagt über offene Rechnungen. Nicht nur Herr Schiffmann ist verschwunden auch der Server wurde von ihm mitgenommen.

Insgesamt dürften über 140 Domains durch diesen 'Provider' betroffen sein. Es sind aber nicht nur Private sondern auch geschäftliche Sites betroffen, wie etwa die eines Vertreters der Allianz.

Der Provider stelle sich als ein Unternehmen der 'Schiffmann-Gruppe' vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Domain, Provider
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?