13.02.01 13:57 Uhr
 43
 

Mörder von Bill Cosby's Sohn bekennt sich schuldig

4 Jahre nach dem Mord an Ennis Cosby, Bill Cosby's einzigem Sohn, verzichtet der inhaftierte 22jährige Mörder endgültig auf das Anstreben weiterer Rechtsmittel.

'Ich bin schuldig und ich möchte das Richtige tun' sagt Mikhail Markhasev. Insbesondere möchte er sich bei der Familie Cosby für das Leid entschuldigen, welches er ihnen angetan hat. So sei es seine Pflicht als Christ, sagte Markhasev.

1998 wurde er verurteilt, ohne Aussicht auf Begnadigung den Rest seines Lebens im Gefängnis zu verbringen. Damals hatte er lediglich beteuert, geschnappt worden zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zonja
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sohn, Mörder
Quelle: mrshowbiz.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?