13.02.01 13:56 Uhr
 119
 

Schwere Vorwürfe gegen SAT.1

SAT.1 hat mal wieder die Medienwächter am Hals, denn diese beschweren sich, dass diverse Sendungen vom Privatsender sowohl gegen den Jugendschutz verstoßen, als auch extreme Schleichwerbung beinhaltet haben.

Bei dem Film 'Die Entführung' wurde nämlich ziemlich oft Schleichwerbung für die Firma 'Telegate' gemacht, was auch bei der Wiederholung des Filmes nach Ermahnung nicht herausgeschnitten wurde. Außerdem war in 'ran' häufig das Logo von T D1 zu sehen.

Desweiteren enthielt der Film 'Glut der Gewalt' nicht jugendfreundliche Szenen, obwohl er morgens gesendet wurde. Außerdem hat auch eine Folge der Serie 'SK Kölsch' und eine Ausgabe von 'blitz' gegen den Jugendschutz verstoßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous
"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter