13.02.01 13:10 Uhr
 45
 

Volkskrankheiten - vorbeugen ist billiger als heilen

Die Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und die AOK Niedersachsen haben jetzt über einen Zeitraum von 3 Jahren in einer Studie statistisch belegt, was immer schon vermutet wurde: vorbeugen ist nicht nur besser als heilen, sondern auch billiger.

Bei den Volkskrankheiten Rückenschmerzen, Herz-Kreislaufproblemen und Neurodermitis könnte man enorme Erfolge erzielen.

Neurodermitis bei Kleinkindern ließ sich alleine durch die Beratung der Schwangeren um 15 % senken.

Die 27 % aller Krankschreibungen durch Rückenschmerzen konnten durch eine konsequente Rückenschulung um fast 19 Tage gesenkt werden. Die Krankenkasse spart 1300 DM an Arztkosten je Mitglied und dazu kommen 3200 DM wegen des eingesparten Arbeitsausfalles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Volkskrankheit
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?