13.02.01 12:23 Uhr
 2.897
 

Neue "Internet-Sprache" Europanto, schafft Sie den Durchbruch?

Der Versuch mit Esperanto als ein Gemisch der wichtigsten europäischen Sprachen eine Verbindung für Europa zu schaffen mißlang.
Jetzt versucht Diego Marani mit Europanto, eine neue Kunstsprache zu entwickeln.

Auf der Seite http://www.neuropeans.com kann man eine Kostprobe der neuen Sprache sehen.
Diese Seite stellt eine Plattform für Europäer da, die sich in verschiedenen Sprachen mit anderen Menschen unterhalten wollen.

Man kann in verschiedenen Chats mit Portugiesen, Spaniern, Deutschen, Franzosen, Italienern etc. plaudern.
Außerdem werden immer wieder Projekte vorgestellt, an denen man sich selber beteiligen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Europa, Sprache, Durchbruch
Quelle: www.pcgo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?