13.02.01 12:09 Uhr
 1
 

Quokka entläßt Personal

Nachdem der Internet-Sport-Unterhalter Quokka letzte Woche enttäuschende Quartalszahlen vorlegte, kündigte das Unternehmen am Montag umfassende Restrukturierungsmaßnahmen an. Dazu gehören auch die Entlassung von 217 Angestellten, 60% des Personals, und ein Spin-Off des Technologiebereichs.

Bereits vor drei Monaten hatte das Unternehmen 90 Personen entlassen, um die Kosten zu reduzieren. Zwar will man wie bisher via Internet Sportveranstaltungen übertragen, sich aber jetzt hauptsächlich auf Live-Events konzentrieren. Die Technologie des 'Broadcast via Internet' soll ausgegliedert und als eigenständiger Dienstleistungsbereich Kunden zur Verfügung stehen.

Ziel der Maßnahmen ist es, die cash-burn-rate um über 65% zu reduzieren, also auf weniger als 2 Mio. Dollar im Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Person, Personal, Persona
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?