13.02.01 11:48 Uhr
 12
 

42-jähriger Dortmunder gesteht Mord

Der 42-Jährige erstickte seine Chinesische Ehefrau (34)packte sie in einem Koffer, den er dann in den Kofferaum seinen Autos legte.

Mit der Leiche im Kofferraum sei er noch in der gleichen Nacht bei Olpe in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Er versteckte den Koffer, bevor die Polizei kam und fuhr danach mit einem Leihwagen zu einem Wald Richtung Freudenberg.

Dort habe er gegen Mittag des folgenden Tages den Koffer vergraben. Nach zweitägiger Suche fanden die Ermittler die Leiche. Gegen den Dortmunder erging Haftbefehl



WebReporter: Schalkemaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Dortmund
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?