13.02.01 11:48 Uhr
 12
 

42-jähriger Dortmunder gesteht Mord

Der 42-Jährige erstickte seine Chinesische Ehefrau (34)packte sie in einem Koffer, den er dann in den Kofferaum seinen Autos legte.

Mit der Leiche im Kofferraum sei er noch in der gleichen Nacht bei Olpe in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Er versteckte den Koffer, bevor die Polizei kam und fuhr danach mit einem Leihwagen zu einem Wald Richtung Freudenberg.

Dort habe er gegen Mittag des folgenden Tages den Koffer vergraben. Nach zweitägiger Suche fanden die Ermittler die Leiche. Gegen den Dortmunder erging Haftbefehl



WebReporter: Schalkemaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Dortmund
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?