13.02.01 11:42 Uhr
 13
 

16.000 jugendliche Gewaltopfer in Berlin

Durchschnittlich sind in den letzten 3 Jahren über 16.000 Kinder und Jugendliche Opfer von Gewalttaten geworden.
Das gab jetzt auf eine parlamentarische Anfrage hin die Senatsjustizverwaltung bekannt.

Die registrierten Fälle schwankten von über 16.500 im Jahre 1997 über 15.950 in 1998 wieder auf 16.600 in 1999. Für das letzte Jahr sind bis auf den Dezember schon 14.070 Fälle der Justiz gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Grinny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Gewalt
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?