13.02.01 11:35 Uhr
 4.793
 

Dummes Konzert-Ende für Udo Lindenberg

Nach seinem Auftritt beim Konzert 'Rock gegen rechte Gewalt' kehrte Udo Lindenberg noch in die 'Paris Bar' ein. Als er die Bar wieder verlassen wollte, musste er erstaunt feststellen, dass sein Auto weg war.

Der Audi 'A8' welcher extra für die Tour gemietet wurde, war gestohlen.

Dieses findet Udo Lindenberg nicht ganz so schlimm. Da der Wagen nach dem Konzert wieder an die Leihfirma gegangen wäre.

Doch auch Udo Lindenberg hatte einen Verluste durch den Diebstahl. Die Diebe erbeuteten mit dem Wagen unter anderem Hüte und Brillen des Sangeskünstlers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Konzert
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?