13.02.01 10:26 Uhr
 206
 

Wird radikalste Ausländerpolitik dänische Wahlen entscheiden?

Die Ausländerpolitik ist derzeit Thema Nummer Eins im dänischen Wahlkampf. Alle Parteien überschlagen sich mit neuen, radikaleren Vorschlägen. So wollen die Sozialdemokraten bspw. ein Gebetsverbot für Moslems am Arbeitsplatz.

Die dänische Innenministerin schlägt sogar vor kriminelle Asylbewerber auf eine einsame Insel abzuschieben. Alle Parteien wollen sich auch von dem EU-Konsens zur Asylpolitik abkoppeln und bspw die liberalen Nachzugsregeln in Dänemark nicht einführen.

Grösster Nutzniesser der jetzigen Debatte sind die Rechstpopulisten um Pia Kjärsgaard, die sich bei ihrem Kernthema fein heraushalten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JunkKnowledge
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ausländer
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?