13.02.01 10:18 Uhr
 807
 

Wenn Katzen kratzen

Es kann für den Menschen nicht nur schmerzhafte Folgen haben, wenn Katzen kratzen.

Wer nach einem 'Katzenkratzer' Symptome wie geschwollene Lymphknoten und Fieber hat, sollte sich umgehend in ärztliche Behandlung begeben.

Vermutlich wurde die sogenannte Katzenkratz-Krankheit übertragen, die in schweren Fällen nur mit Antibiotika bekämpft werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alisea
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Katze
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?