13.02.01 09:19 Uhr
 500
 

Geistesgestört: Affen besetzen die indische Regierung

In Neu Delhi haben die Ministerien im Moment ganz schön zu kämpfen, und zwar mit 'geistesgestörten Rhesusaffen'. Besonders beliebt bei den Primaten scheint das Verteidigungsministerium zu sein. Selbst ausländische Staatsgäste waren betroffen.

Die Affen fielen über sie her und konnten nur schwer gebändigt werden. Durch den Einsatz eines Langur-Kampfaffen wurden die Unholde zuvor vom Außenministerium, das nicht weit entfernt liegt, direkt zum Verteidigungsministerium getrieben.

Es wird vermutet, dass die Affen aufgrund von Tierversuchen oder von Misshandlungen durch Menschen offenbar 'geistesgestört' sind. Das Problem besteht darin, dass sich auf dem Gelände des Präsidentenpalastes ca. 2000 Affen tummeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Geist
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Confed-Cup-Finaleinzug: Chiles Torwart hält alle drei portugiesischem Elfmeter
Rad: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef wegen sexuellem Missbrauch von Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?