13.02.01 09:06 Uhr
 0
 

SER: Vorlaeufige Zahlen im Rahmen der Planungen

Die SER AG hat im Geschäftsjahr 2000 ihre im November 2000 vorgelegten Planzahlen erreicht, wobei ein Umsatz von 185 Mio. Euro (1999: +52 Prozent ) sowie ein EBIT von 20 Mio. Euro (+25 Prozent) erreicht wurde. Der Verlauf des vierten Quartals war unbefriedigend und von Kosten für Restrukturierungsmaßnahmen geprägt, welche jedoch durch einen außergewöhnlichen Erlös wieder ausglichen wurden.

Die SER Technology entwickelt zentral alle Produkte und Technologien, wobei die akquirierten Töchter als Vertriebsgesellschaften im Geschäftsbereich SER Solutions aufgegangen sind und künftig für Branchen und regionale Marktschwerpunkte eigene SERware-basierte Lösungspakete realisieren werden.

Für das Geschäftsjahr 2001 bestätigt das Unternehmen den geplanten Umsatz von 240 Mio. Euro. Man rechnet nun, einschließlich zusätzlich vorgesehener Investitionen und Restrukturierungskosten von 10 Mio. Euro, mit einem EBIT von 24 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rahmen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Hochhaus wegen gefährlicher Fassadendämmung geräumt
Venezuela: Aus Polizeihubschrauber wurden Granaten auf Oberstes Gericht geworfen
Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?