13.02.01 08:36 Uhr
 8
 

MobilCom verzeichnet Rekordumsatz

Die MobilCom AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr einenRekordumsatz in Höhe von 4,6 Mrd. DM erzielen, was einer Steigerung von 90 Prozent gegenüber 1999 mit 2,43 Mrd. DM entspricht. Das EBITDA beträgt -22,05 Mio. DM gegenüber 386,6 Mio. DM 1999. Das Konzernergebnis beläuft sich auf -174,5 Mio. DM im Vergleich zu 170,8 Mio. DM im Jahr 1999. Das Ergebnis pro Aktie beträgt -3,40 DM(1999: 3,93 DM).

Ursache für das erwartungsgemäß negative Ergebnis sind hauptsächlich Aufwendungen für den UMTS-Start, Investitionen in Kundenwachstum und Restrukturierungsmaßnahmen. Insgesamt 890 Mio. DM investierte MobilCom in Wachstum gegenüber 261 Mio. DM in 1999.

Im vierten Quartal 2000 erwirtschaftete MobilCom einen Umsatz von 1,35 Mrd. DM und gewann 660.000 neue Kunden. Insgesamt 6,52 Mio. Kunden zählte das Unternehmen in den Bereichen Mobilfunk, Internet und Festnetz (ohne Call-by-Call) - 99 Prozent mehr als Ende 1999 mit 3,28 Mio. Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Mobil
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?