13.02.01 08:36 Uhr
 2
 

E.ON Ergebnis besser als erwartet

Die E.ON AG hat im Geschäftsjahr 2000 nach vorläufigen Berechnungen ein Konzern-Betriebsergebnis von 2,7 Mrd EURO erzielt. Damit lag das Unternehmen auf Vorjahresniveau aber deutlich über den Planungen der vergangenen Monate. Wesentliche Ursachen für diese positive Entwicklung seien die im Energiebereicherzielten Kostensenkungen, geringere Verluste in der Telekommunikation nach erfolgreichen Beteiligungsverkäufen sowie der hohe Rohölpreis in Verbindung mit einem starken US-Dollar.

Der Vorstand will dank dieser guten Zahlen die Dividende um 0,1 Euro auf 1,35 Euro je Stückaktie anheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?