12.02.01 23:17 Uhr
 51
 

Renate Künast im Fadenkreuz der CDU-Fahnder

Zwei CDU Politiker, die im Berliner Abgeordnetenhaus sitzen, fühlen sich offenbar zu Fahndern berufen: Sie haben beim SFB Bildmaterial sichten lassen von sogenannten 'Revolutionären 1.Mai Demos' auf denen auch Ministerin Künast war.

Die Landwirtschaftsministerin selbst ist sich in diesem Zusammenhang keiner Schuld bewusst. Im Vorfeld zu den Gewaltausbrüchen bei der Veranstaltung, wo eine grössere Zahl Menschen verletzt wurden, war sie eher als Schlichterin aktiv.

Ob Künast nun so wie Fischer oder Trittin wegen ihrer 68er Zeiten wirkliche Schuld einzugestehen hat bleibt derzeit noch offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Fahnder, Renate Künast
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renate Künast zu Sigmar Gabriels "Pack"-Aussage: "Geht gar nicht"
Renate Künast sorgt mit Tweet über die Axtattacke in Würzburg für Kopfschütteln
Grünen-Politikerin Renate Künast blamiert sich: Slowakei mit Polen verwechselt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renate Künast zu Sigmar Gabriels "Pack"-Aussage: "Geht gar nicht"
Renate Künast sorgt mit Tweet über die Axtattacke in Würzburg für Kopfschütteln
Grünen-Politikerin Renate Künast blamiert sich: Slowakei mit Polen verwechselt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?