12.02.01 22:59 Uhr
 19
 

Junge und alte Fahrer(innen) gleich häufig in Unfälle verwickelt

Nach Informationen der Kölner Zeitschrift Ford sind ältere Fahrzeugführer 6-7 mal häufiger an Verkehrsunfällen mit beteiligt als Fahrer(innen) der Alterstufe 26 - 69.

Damit ergibt sich eine genauso große Häufigkeit wie bei der Altersgruppe der 18-25jährigen.

Ältere haben aufgrund ihrer langsameren Reaktionen und schlechten Sehvermögen häufig Unfälle an Kreuzungen und Einmündungen. Jüngere hingegen kommen infolge unangepaßter Geschwindigkeit von der Straße ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Unfall, Junge, Fahrer
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?