12.02.01 21:43 Uhr
 41
 

Polizei fährt Dienstwagen zu Schrott - bei Radarmessung

Ein peinlicher Zwischenfall hat sich bei der Schweizer Verkehrspolizei ereignet.
Die Besatzung eines Streifenwagens wollte einem PKW hinterherfahren zum Zweck der Messung der Geschwindigkeit.

Jedoch war der Fahrer des Polizeiautos offensichtlich der Situation nicht gewachsen und beendete die Verfolgungsjagt, nachdem er unfreiwillig die Strasse verlassen hatte, rückwärts an einem Baum.

Fazit: Auto Schrott, Polizisten leicht verletzt und das Objekt der Verfolgung ist über alle Berge.


WebReporter: 1846
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Dienst, Schrott, Radar
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein
Ex-Wimbledon-Gewinnerin: Tennisspielerin Jana Novotna mit 49 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?