12.02.01 21:12 Uhr
 1
 

Compaq legt Rechtsstreit mit Baxter nieder

Der Computerhersteller Compaq Computer gab heute bekannt, die Klage gegen die kanadische Consulting-Firma The Baxter Group niedergelegt zu haben. Compaq forderte insgesamt 17 Millionen Dollar und beschuldigte Baxter des Vertragsbruches und des Betrugs.

Die finanziellen Details der Übereinkunft wurden nicht bekannt gegeben, man zeigte sich auf Seiten Compaq jedoch zufrieden mit dem Ergebnis.

Compaq hatte beanstandet, dass Baxter für Waren im Wert von 60 Millionen Dollar Rabatte erhalten hatte, nachdem zuvor falsche Angaben gemacht wurden. Baxter hatte demnach den Erhalt eines Auftrages von der US Flugbehörde vorgetäuscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Rechtsstreit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?