12.02.01 21:12 Uhr
 1
 

Compaq legt Rechtsstreit mit Baxter nieder

Der Computerhersteller Compaq Computer gab heute bekannt, die Klage gegen die kanadische Consulting-Firma The Baxter Group niedergelegt zu haben. Compaq forderte insgesamt 17 Millionen Dollar und beschuldigte Baxter des Vertragsbruches und des Betrugs.

Die finanziellen Details der Übereinkunft wurden nicht bekannt gegeben, man zeigte sich auf Seiten Compaq jedoch zufrieden mit dem Ergebnis.

Compaq hatte beanstandet, dass Baxter für Waren im Wert von 60 Millionen Dollar Rabatte erhalten hatte, nachdem zuvor falsche Angaben gemacht wurden. Baxter hatte demnach den Erhalt eines Auftrages von der US Flugbehörde vorgetäuscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Rechtsstreit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen