12.02.01 21:12 Uhr
 1
 

Compaq legt Rechtsstreit mit Baxter nieder

Der Computerhersteller Compaq Computer gab heute bekannt, die Klage gegen die kanadische Consulting-Firma The Baxter Group niedergelegt zu haben. Compaq forderte insgesamt 17 Millionen Dollar und beschuldigte Baxter des Vertragsbruches und des Betrugs.

Die finanziellen Details der Übereinkunft wurden nicht bekannt gegeben, man zeigte sich auf Seiten Compaq jedoch zufrieden mit dem Ergebnis.

Compaq hatte beanstandet, dass Baxter für Waren im Wert von 60 Millionen Dollar Rabatte erhalten hatte, nachdem zuvor falsche Angaben gemacht wurden. Baxter hatte demnach den Erhalt eines Auftrages von der US Flugbehörde vorgetäuscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Rechtsstreit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?