12.02.01 19:10 Uhr
 26
 

Neue Version des Linux-Desktop "KDE" verspätet sich

Die neue Version 2.1 des Linus-Desktops 'KDE' wird voraussichtlich 2 Wochen später veröffentlicht, als angenommen. Geplant war der 12. Februar.

Am 23. Februar sollen aber dann alle Binär- und Quellcode-Dateien über FTP für die Öffentlichkeit erhältlich sein.

Grund für die Verspätung sind laut Entwickler 'noch nicht abgeschlossene Aufgaben'. Derzeit ist eine optische Verfeinerung und das Ausbessern diverser Bugs in Arbeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samosir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Version, Linux, Desktop
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?