12.02.01 18:48 Uhr
 4
 

In Spanien explodieren Bomben

Am Montag sind in Madrid zwei Autobomben explodiert. Verletzt wurde dabei nach den Angaben der Verantwortlichen jedoch zum Glück niemand.

Der Ort des Geschehens liegt dem Trainingslager von Real Madrid in der Haupstadt Spaniens sehr nahe. Nachdem einige Häuser beschädigt wurden kam es auch zur Absperrung von Stadtteilen.

Es ist noch unklar, wer hinter diesen Explosionen steckt. Man vermutet hinter den Anschlägen die baskische Untergrundorganisation ETA, welche seit 30 Jahren für die Unabhängigkeit des Baskenlandes kämpft, und das mit sehr gewaltsamen Mitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Bombe
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne
Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?