12.02.01 17:26 Uhr
 170
 

Unterstützte Joschka Fischer 1969 PLO Propaganda gegen Israel?

Entgegen seinen bisherigen Behauptungen war Joschka Fischer als Delegierter auf einer Unterstützungskonferenz von Palästina-Chef Arafat 1969 in Algerien. In Fischers Umfeld wurde ein diesbezüglicher Beitrag der Sendung 'Report aus München' bestätigt.

In der Schlusserklärung der Konferenz, die von den Teilnehmern unterstützt wurde, hiess es u.a.: 'Die Versammlung vertraut darauf, dass der Endsieg dem palästinensischen Volk gehören wird und es ihm gelingen wird, ganz Palästina zu befreien.'

Andreas Michaelis, Sprecher von Joschka Fischer, sieht in den jetzigen Enthüllungen lediglich einen 'durchsichtigen und lächerlichen' Versuch den Aussenminister zu diskreditieren.