12.02.01 16:37 Uhr
 328
 

«Marihuana-Hymne» im italienischen Fernsehen

In Italien hat das Rap-Duo «Articolo 31«
vor laufender Kamera bei dem liberalen Sender RAI die Legalisierung von Marihuana in ihrem Lied verlangt.
Daraufhin gab es massiven Protest gegen die beiden.

Der Chef der rechten Nationalen Allianz, hat jetzt reagiert und die Zuschauer aufgefordert die Fernsehgebühren für den öffentlichen Sender RAI nicht zu bezahlen.

Seit Jahren wird in Italien gegen das Haschisch-Verbot demonstriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fernsehen, Marihuana, Hymne
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?