12.02.01 14:33 Uhr
 1
 

Lastminute.com weitet Verlust aus

Lastminute.com gab seine Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres, welches am 31. Dezember endete, bekannt. Danach hat sich der Umsatz zwar von 409.000 auf 2.9 Mio. Pfund nahezu versiebenfacht, doch gleichzeitig stieg auch der Verlust von 6 auf 15.4 Mio. Pfund.

Nachdem das Unternehmen bekannt gab, dass man im letzten Quartal weniger Bargeld ausgegeben hatte, stieg der Kurs der Aktie um 4,5 Pence auf 74 Pence. Dies ist ein Anstieg um 6,5 Prozent.

Die Zahl der Neukunden konnte im ersten Quartal jedoch nur unwesentlich um 10.000 auf 2,86 Mio. erhöht werden. Der Wert der verkauften Waren im Internet stieg um 53 Prozent auf 20,2 Mio. Pfund, die Bruttomarge erhöhte sich von 10,2 auf 13,7 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?