12.02.01 12:36 Uhr
 38
 

IBM und der Holocaust

Heute erscheint in den USA und acht weiteren Ländern das Buch 'IBM and the Holocaust: The Strategic Alliance Between Nazi Germany and Americas Most Powerful Corporation' von Edwin Black.

In dem Buch wird detailiert die Verstrickung von IBM in den Holokaust geschildert, denn selbst im 2. Weltkrieg habe IBM die Nazis über Umwege beliefert.

'Techniker seien bis in die Konzentrationslager gereist, um die Lochkartenleser zu warten' so Black. Auf diesem Wege konnte der Massenmord perfekt organisiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BrainWar
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: IBM, Holocaust
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?