12.02.01 12:34 Uhr
 90
 

Revolutionärer Filter macht Schluss mit krebserregendem Benzol!

Durch einen neuen Filter sollen die Zeiten in denen krebserregendes und umweltbelastendes Benzol im Kraftstoff beim Nachtanken frei werden konnte und ins Wageninnere gelangen konnte, vorbei sein.

Ein Projekt, das von der Deutschen Bundesstiftung für Umwelt in Osnabrück bezahlt wird, soll Abhilfe schaffen. Zwar dürfen laut den Richtlinien der EU sowieso nur noch weniger als ein Prozent des Benzols im Benzin sein, aber


das Problem war, dass es bisher technisch kaum möglich war, dieses vollständig herauszufiltern. Durch das neue Projekt soll es möglich sein das Benzol schon bei der Herstellung zu entfernen.


WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Revolution, Schluss, Filter, Revolutionär
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit
Koenigsegg Agera RS bricht Bugatti-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?