12.02.01 10:01 Uhr
 3.927
 

Fehlausbau der Telekom verhindert bei 2 Mio Haushalten DSL

Glasfaser ist schnell, das sagte die Telekom noch vor einigen Jahren und schloss vor allem im Osten die Haushalte an modernen Glasfaserkabeln an, was sich nun als Fehler erwies.

Mit Glasfaser lassen sich zukünftig, interaktive, breitbandigen Verteildienste nutzen hiess es damals, die Gegenwart wurde jedoch nicht berücksichtigt. Aufgrund der anderen Technik ist nämlich DSL nicht möglich.

ADSL ist auf Kupferkabel angewiesen und somit können Wohnungen mit Glasfaseranschluss den Dienst nicht nutzen.

Auf einen Breitbandigen Zugang können also über 2 Millionen Haushalte noch lange warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheReal
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, DSL, Haushalt
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?