12.02.01 09:30 Uhr
 0
 

TV-Loonland: Lizenzgeschäft 2000 über Erwartungen

Das Geschäftsfeld Rechtehandel und internationales Lizenzgeschäft der TV-Loonland AG konnte das Geschäftsjahr 2000 deutlich über den Erwartungen abschließen. Mit einem Umsatzvolumen von rund 30Mio. DM wurden die Planungen um ein Drittel übertroffen.

Die Rechte wurden fast ausschließlich außerhalb Deutschlands verkauft, wobei Disney, die BBC und der französische Marktführer TF1 zu den wichtigsten internationalen Kunden zählen. Allein 13,2 Mio. DM Umsatz sind im letzten Quartal 2000 erzielt worden.

Außerdem wurden im zweiten Halbjahr 2000 die Weltvertriebsaktivitäten am Standort London zusammengeführt und deutlich ausgebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Erwartung, Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?