12.02.01 07:31 Uhr
 19
 

Erdgas- und Telefonleitungen von Jecken gekappt worden

Im nordrhein-westfälischen Rietberg haben auslassend feiernde Jecken mit 'Zustimmung' des 'Elferrates' eine Gasleitung und ein Telefonkabel beschädigt und unterbrochen.

Wie die Polizei aus Gütersloh mitteilte, mussten mehrere Wohnhäuser evakuiert werden.

Der feuchtfröhliche Karnevalsverein wollte nur einen Fahnenmast aufstellen.
Es wurde nach dem Vorfall weitergefeiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Telefon, Erdgas
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde