11.02.01 23:52 Uhr
 52
 

Wenigstens das: Microsoft versucht Windows-Sicherheitslücke zu stopfen

Nachdem eine Sicherheitslücke im Microsoft Betriebsystem Windows NT4.0 bekannt geworden ist, versucht Microsoft nun ihren Fehler mit einem Patch auszubügeln.

Microsoft stellt den Patch kostenlos auf ihrer Homepage zur Verfügung.

Das Problem trat beim NTLM Security Support Provider auf.
Damit konnten unberechtigte Leute Admin-Rechte bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Windows, Sicherheitslücke
Quelle: www.pcgo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?