11.02.01 23:36 Uhr
 10
 

Militante Tierschützer greifen Firmenniederlassung von Bayer an

Die Gewalt von militanten Tirschützern hat jetzt die Firma Bayer sowie die Firma GlaxoSmithKline zu spüren bekommen. Die rund 1000 Demonstranten zerstörten Fenster und verwüsteten Büros.

Die Demonstranten versammelten sich vor den Firmengebäuden um gegen Tierversuche zu demonstrieren. Die Polizei nahm 81 Personen fest.

Den beiden Firmen wird vorgeworfen, Geschäfte mit einem englischen Unternehmen namens 'Huntingdon Life Science' zu machen. Diese Firma braucht täglich 500 Tiere für Tests und Versuche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?