11.02.01 19:36 Uhr
 162
 

Computerspieler sind in der Zeit zurück

Für John Riccitiello von 'Electronic Arts (EA)' sind mobile Online Games noch kein Geschäft. Er sagte: 'Das drahtlose Entertainment ist heute noch mehr ein Hobby als wirklich ein Geschäft'.

Deshalb will EA auch in naher Zukunft noch keine Online-Games für drahtlose Geräte entwickeln.

Der Zukunft für den 'verkabelten' Online-Markt sieht er jedoch rosig entgegen. EA wird im Herbst für Europa eine eigene Spiel-Plattform errichten. Derzeit fährt man bereits mit Ultima Online riesige Erfolge ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Zeit, Computerspiel
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?