11.02.01 19:13 Uhr
 6
 

Wildschweinfamilie machte einen unerlaubten Ausflug

Am Samstag hatten Tierärzte, Feuerwehr, Polizei und Jäger einen schweren, ungewöhnlichen Einsatz. Ein Keiler war mit seiner ganzen Familie samt 5 Frischlingen ausgebrochen und machte einen Privatpark unsicher.

Die Beamteten erbauten einen Zaun um die Tiere und man betäubte einen mit einem Schuss. Dadurch erschreckten sich aber wieder welche und büchsten aus.

Erst nach 5 Stunden hatten sie wirklich alle Tiere unter Kontrolle.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wildschwein, Ausflug
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?