11.02.01 19:13 Uhr
 6
 

Wildschweinfamilie machte einen unerlaubten Ausflug

Am Samstag hatten Tierärzte, Feuerwehr, Polizei und Jäger einen schweren, ungewöhnlichen Einsatz. Ein Keiler war mit seiner ganzen Familie samt 5 Frischlingen ausgebrochen und machte einen Privatpark unsicher.

Die Beamteten erbauten einen Zaun um die Tiere und man betäubte einen mit einem Schuss. Dadurch erschreckten sich aber wieder welche und büchsten aus.

Erst nach 5 Stunden hatten sie wirklich alle Tiere unter Kontrolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wildschwein, Ausflug
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?