11.02.01 17:01 Uhr
 2.256
 

Schwere Durststrecke in der Telekom erwartet

Experten erwarten, dass die Telekommunikations Unternehmen bis 2012 gar nicht mehr aus den Verlustzonen kommen werden.

Nordan: «Rund 120 Milliarden Euro haben die Unternehmen in Europa für die UMTS-Lizenzgebühren bereits ausgegeben. Weitere 250 Milliarden Euro würden noch für den Aufbau der Netze hinzukommen.'

Die Telekommunikations Firmen sind in einer schweren Lage. Einerseits wird das UMTS Netz lange keine Einnahmen bringen, andererseits müssen sie dabei sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz