11.02.01 14:00 Uhr
 2.049
 

'WEF Hacker' - Sie hatten leichtes Spiel

Die 4 'WEF Hacker', die sich Virtual Monkeywrench nennen und letzte Woche das Weltwirtschaftsforum geknackt hatten, um einen Haufen Kreditkartennummern, Handynummern und mehr bekamen, meldeten sich nochmal anonym.

Sie gaben bekannt, dass die Daten sozusagen im Schaufenster lagen und es somit sehr einfach wurde sie zu knacken.
Sie benutzten lediglich Standartsoftware und konnten ohne große Probleme ins System eindringen.

Sie bekamen lediglich die Daten und veränderten nichts an der Sicherheitskonfiguration.


WebReporter: Killian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Hacker
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?